Chronik

Gegründet wurde unser Chor im Herbst 1997 durch den damaligen Kantor der St. Petri-Pauli-Gemeinde in Soest, Manuel Gera.

Unser Name leitet sich ab von „Magnifikat" (lateinisch Magnificat anima mea Dominum: Meine Seele macht den Herrn groß), einer der Gesänge im Abendgottesdienst der christlichen Kirche. Der Text des Magnifikat ist eine Lobeshymne; sie beruht auf dem Bericht des Lukasevangeliums (N. T., Lukas 1, 46-55) von dem Treffen der Muttergottes Maria mit ihrer Kusine Elisabeth, Mutter von Johannes dem Täufer. (Quelle: Microsoft® Encarta® Enzyklopädie 2000)


  • Seit dem 07.02.2001 sind wir ein eingetragener Verein mit Sitz in Soest.
  • Seit dem 03.07.2001 ist unser Verein gemeinnützig.
  • Seit dem 22.05.2002 gehören wir zur GbV (Verband der ev. Soester)
  • Seit dem 07.01.2003 Internetpräsenz unter www.magnificats.de

Musikalische Leitung:

  • von Herbst 1997 bis September 2001: Manuel Gera, damals Kantor der St. Petri-Pauli Gemeinde
  • vom 15.11.2001 bis zum 16.02.2003: Reimund Eberth
  • vom 16.02.2003 bis zum 29.02.2016: Johann Albrecht Michael, damals Kantor der St. Petri-Pauli Gemeinde
  • vom 03.03.2016 bis zum 05.02.2017: Frau Christina Jacob
  • seit dem 05.02.2017 Frau Annette Arnsmeier, Kantorin in der St. Petri-Pauli Gemeinde

Derzeit hat der Chor 57 Mitglieder aus verschiedenen evangelischen und katholischen Gemeinden in und um Soest.

  Unser Vereinsvorstand:  
  1. Vorsitzende: Ulrike Tesche
  2. Vorsitzende: Brigitte Klasmeier
  Kassierer: Roland Hufnagel
  Schriftführerin: Vera Hattwig
  Pressereferentin:  Elvira Steiner